Wikifolio

2.000 DAX-Punkte Verlust vermieden

Nach etwas mehr als fünf Wochen oder 26 Handelstagen haben wir am Montagmorgen unsere „Flat“-Positionierung in den wikifolios aufgegeben und einen „einfach Long“-Trade eröffnet. Der Kauf des DAX-ETF erfolgte bei einem Indexstand von ca. 9 920 Punkten. Als wir Ende Februar aus dem Markt ausgestiegen waren, stand der deutsche Leitindex ca. 2 000 Punkte höher. Unter dem Strich haben wir damit dank des Warnsignals unseres GDL-Indikators einen Verlust von knapp 17% vermeiden können.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| DAX-Umbau | 25. November 2020

Ohne Zweifel: Der von Theodor Weimer, dem Vorstandschef der Deutschen Börse, forcierte Umbau des deutschen Leitindex wird den DAX moderner und breiter machen. Der ab September 2021… mehr

| Fondsdienstleister | 23. November 2020

Die Mittel aus dem Börsengang 2018 wollte Capsensixx eigentlich zur weiteren Wachstumsfinanzierung der Tochtergesellschaft Coraixx einsetzen. Diese wurde Ende 2019 jedoch bereits wieder… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×