DAX-Strategien

Nach Rekordhoch: Der DAX atmet erst mal durch

Gerade mal zwei Handelstage nach dem Abschluss des mit einem Depotbeitrag von 7,55% sehr erfolgreichen Long-Trades kam es bei der DAX-Turbo Long-Strategie am Donnerstagabend erneut zu einem Kaufsignal unserer Trend- und Stimmungs-Indikatoren. Seit Dienstagmorgen sind wir daher in dem zehnfach gehebelten Open End Turbo Call der Société Générale investiert.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Dividendenstars | 19. April 2021

Nachdem wir in PB v. 16.4. die Dividendenpolitik der HDAX-Unternehmen unters Brennglas gelegt hatten, wenden wir uns heute der zweiten Börsenreihe zu. Wie der Blick auf die 25 Nebenwerte… mehr

| Nebenwerte | 19. April 2021

Gerade in Corona-Zeiten sind Hauptversammlungen wichtig, werden neue Formen der Kommunikation ausprobiert. Nur wenige halten es dabei wie der DAX-Kandidat Airbus, der Mitte April eine… mehr

| Wohnungsmarkt | 16. April 2021

Die Entwicklung der Mietpreise in deutschen Metropolregionen ist längst ein Politikum. Berlin wurde mit seinem vor einem Jahr eingeführten Mietendeckel dabei zum Schauplatz des Kampfes… mehr

| Unsere Meinung | 16. April 2021

Frühlingszeit ist Dividendenzeit. Aber erinnern Sie sich noch an das vergangene Jahr? Groß war der Aufschrei über die neuartigen virtuellen Hauptversammlungen, auf denen gleichzeitig… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×