Software

Nemetschek haussiert nach Zahlen

Der größte Gewinner in unserem Musterdepot ist im Vergleich zur Vorwoche der Long-Trade auf Nemetschek. Unter dem Strich ging es hier um rund 24% nach oben. Der Großteil dieses Anstiegs erfolgte am vergangenen Freitag. Da stieg die Aktie nach Vorlage der endgültigen Jahreszahlen um über 10%. Die sehr starken, bereits Anfang Februar berichteten vorläufigen Ergebnisse wurden zunächst einmal bestätigt, was aber nicht der Auslöser für die Kursrally gewesen sein dürfte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Verlag | 05. Juni 2020

Bei Bastei Lübbe kam der große Crash schon vor Corona: Anfang Februar rauschte die Aktie (2,02 Euro; DE000A1X3YY0) rd. 28% in den Keller, nachdem der Verlag Abschreibungen auf die 51%-Beteiligung… mehr

| Immobilien | 05. Juni 2020

Bereits in der vergangenen Woche rieten wir bei Aroundtown zum Einstieg (vgl. PB v. 29.5.). Trotz guter Q1-Daten hat die MDAX-Aktie (5,55 Euro; LU1673108939) die Mai-Rally an den Börsen… mehr

| Fluggesellschaft | 04. Juni 2020

In den vergangenen Tagen gelangen der Aeroflot-Aktie (5,50 Euro; A142TP; US69343R1014) immer wieder kleine Sprünge. Seit Anfang März legte die russische Airline gar 10% zu. All das… mehr

| Tourismus | 01. Juni 2020

In Europa wird es 2020 Sommerurlaub geben. So viel scheint klar zu sein. Touristen müssen sich zwar auf unterschiedliche Hygieneregeln in den einzelnen Ländern einstellen und mit einem… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×