Optiker

Fielmann – Bullen nehmen Reißaus

Die Dynamik, die die Aktie von Fielmann noch nach Vorlage der vorläufigen Hj.-Zahlen im Juli erfuhr, ist verpufft. Das SDAX-Papier (61,50 Euro; DE0005772206) befindet sich zwar noch immer innerhalb des im Mai eingeschlagenen Seitwärts-trends. Doch nach zwei gescheiterten Ausbruchversuchen, die Anfang Juni und Mitte Juli jeweils knapp über der Marke von 65,00 Euro endeten, testet es zuletzt die Unterstützung im Bereich von 60,00 Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Biotechnologie | 02. November 2020

Seit einem Zwischenhoch Anfang August, als Morphosys von der Gesundheitsbehörde FDA die Zulassung für das eigene Blutkrebsmittel Monjovi in den USA erhielt, ging es für die Aktie des… mehr

| KMU | 23. Oktober 2020

Corona wird bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) tiefe Spuren hinterlassen. Was bisher oftmals auf Vermutungen vieler Ökonomen basierte, hat jetzt die staatliche Förderbank… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×