Finanzdienstleister

DWS wieder voll auf Kurs

Mit guten Zahlen erfreute DWS am Donnerstag (30.1.) die Börse. Die Trendwende wurde eindrucksvoll geschafft und mit guten Gewinnzuwächsen untermauert. Die Nettomittelzuflüsse setzten sich im Q4 fort und kletterten 2019 um 26,1 Mrd. Euro, nachdem im Vj. noch Abflüsse von 22,3 Mrd. verbucht wurden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| IT-Dienstleister | 14. Juli 2021

Die Hj.-Zahlen von All For One haben uns gefallen. Der Umsatz ist zwar nur um 2% auf 185,5 Mio. Euro gesteigert worden, doch die wiederkehrenden Erlöse kletterten um 6% auf 97,5 Mio.…

| Baumarktkette | 14. Juli 2021

Am Donnerstag (8.7.) hat die Hauptversammlung von Hornbach Holding die vorgeschlagene Dividende von 2,00 Euro je SDAX-Aktie (96,50 Euro; DE0006083405) beschlossen.

| Chemie | 12. Juli 2021

Kurz vorm Wochenende überraschte BASF-Chef Martin Brudermüller die Börse noch mit starken vorläufigen Q2-Zahlen. Der deutliche Sprung bei Umsatz (+55,8% auf 19,75 Mrd. Euro) und EBIT…

| Auktionshaus | 09. Juli 2021

Mit gleich mehreren positiven Nachrichten überzeugte Deutsche Grundstücksauktionen (DGA) jüngst an der Börse. Nach Rekordzahlen zum Gj. 2020 (vgl. PB v. 27.1.) befindet sich der Immobilienauktionator…