Onlinehandel

Zalando schreit vor Cyber-Glück

Mit dem Black Friday (27.11.) starteten bei Zalando wichtige Umsatztage, denn die sogenannte „Cyber Week“ hat sich zur riesigen Verkaufsschlacht entwickelt. Preisnachlässe von bis zu 75% sind möglich. Allein im vergangenen Jahr gewann der Online-Händler in dieser Zeit 840 000 Neukunden. In Spitzenzeiten kamen 2019 rd. 7 200 Bestellungen pro Minute rein.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Agrarwirtschaft | 26. Juli 2021

Bei Baywa brummt das Geschäft. Im 1. Hj. kletterte das EBIT nach vorl. Zahlen um rd. 170% auf 144,6 Mio. Euro. Daher erhöhte CEO Klaus Josef Lutz die Gj.-Prognose. Er geht nun davon…

PLATOW EURO FINANCE Investorenforum | 26. Juli 2021

Interview mit Mateja Maric, Deutsche Börse Commodities, Eschborn

Ein Portfolio ohne Goldbeimischung von 5 bis 10% ist nicht vollständig. Dieser Überzeugung von Michael König (Deutsche Börse Commodities, Xetra Gold) würden die wenigsten widersprechen.…

| Modehändler | 23. Juli 2021

Mit H&M, Primark, Mango oder Zara ist die Fast Fashion-Industrie reich an beliebten Modeadressen. Ihr Geschäftsmodell sind schnell wechselnde Kollektionen zum günstigen Preis. Genäht…

| Medien | 23. Juli 2021

Bei ProSiebenSat.1 Media sind die von uns in PB v. 4.6. als „klare Ziele“ bezeichneten Prognosewerte für 2021 schon wieder Makulatur. Denn Vorstandssprecher Rainer Beaujean hat nach…