Onlineversand

Hellofresh – Verlierer der Branchenrotation?

Heftige Kursausschläge gab es bei Hellofresh schon früher. Die jüngsten Impfstoffnachrichten führten jedoch zu einem generellen Favoritenwechsel an der Börse (s. S. 1 „Unsere Meinung“).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Indexüberprüfung | 02. August 2021

DAX

Der August gilt zwar nicht gerade als ereignisreicher Börsenmonat, bietet Anlegern aber doch eine gewisse Spannung. Die Deutsche Börse überprüft nämlich anhand der letzten 20 Handelstage…

| Luxusgüterhersteller | 26. Juli 2021

Luxusartikel gehen immer, auch in schwierigen Märken (s. „Unsere Meinung“ auf S. 1). Der Sektor kehrte schon im Q1 diesen Jahres wieder auf seinen langfristigen Wachstumspfad von 6%…

| Verlag | 14. Juli 2021

Die strategische Neuausrichtung im vergangenen Jahr mit einem klaren Fokus auf das Verlagsgeschäft hat sich Bastei Lübbe im Gj. 2021/21 (per 31.3.) ausgezahlt. Wie die Kölner am Dienstag…

| Kochboxen | 09. Juli 2021

Hellofresh kündigte zur Wochenmitte an, nach Norwegen zu expandieren. Damit bleibt der Kochboxversender klar auf Wachstumskurs. Nachdem das Unternehmen positive Erfahrungen mit den…

| Empfehlungen | 05. Juli 2021

Bei börsennotierten Fintechs denken viele Anleger zuerst an internationale Blue-Chips wie Paypal. Doch auch auf dem deutschen Kurszettel gibt es Perlen – in den hinteren Reihen.