Online-Büroausstatter

Takkt hält im Q1 das Tempo

Nachdem sich Takkt mit den 2021er-Zahlen ein ambitioniertes 2025er-Mittelfristziel (vgl. PB v. 1.4.) gesetzt hatte (Umsatz: +14,1% p. a. auf 2 Mrd.; EBITDA: +20,8% p. a. auf 240 Mio. Euro), legte der schwäbische Büroausstatter auch noch gute Q1-Zahlen vor.

Der Umsatz ist um 23,8% auf 328,4 Mio. Euro (org.: +18,9%; 2022er-Guidance: „hohes einstelliges org. Prozentwachstum“) gestiegen, die Rohertragsmarge konnte trotz gestiegener Beschaffungspreise und Frachtkosten mit 39,7% (Vj.: 41,0%) nahe am Jahresziel („stabil bei 40%“) gehalten werden und das EBITDA kletterte dank verbesserter Kostenquote für Personal und Marketing um 23,8% auf…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Value vs. Growth | 29. Juni 2022

Value ist nicht gleich günstig

Hohe Inflationsraten und steigende Zinsen lassen dieser Tage viele Investoren auf die Renaissance der Value-Aktien setzen. Im klassischen Sinne also die Aktien, die auf günstigen Bewertungen… mehr

| Software | 29. Juni 2022

SAP arbeitet am Wandel

Die Softwareschmiede SAP setzt weiterhin auf Mietsoftware in der Cloud, betonte CEO Christian Klein jüngst bei der Hauptversammlung. Der Umstieg der Kunden bringt durch notwendige Investitionen… mehr

| Sportartikel | 29. Juni 2022

Nike kann Erwartungen nicht erfüllen

Der Sportartikelriese Nike konnte am Montag (27.6.) mit seinen Q4-Zahlen nicht wirklich überzeugen. Die US-Amerikaner litten weiterhin unter Lieferproblemen und schwachen Verkaufszahlen… mehr

| Chemie | 29. Juni 2022

Brenntag - Zweite Stufe gezündet

Die Prognoseanhebung bei Brenntag hatten wir Mitte Juni zum Anlass genommen, um bei dem Chemikalienhändler eine erste kleine Position aufzubauen (vgl. PB v. 17.6.). mehr

| Mode | 29. Juni 2022

Hugo Boss gefällt auch der Frasers Group

Hugo Boss zählt heute zu den größten Gewinnern am deutschen Aktienmarkt. Die Aktie profitiert von einer Hochstufung von Jefferies („Kaufen mit Kursziel 58,00 Euro“). Die Analysten erkennen… mehr

| Stahlhersteller | 29. Juni 2022

Salzgitter droht Gewinnschmelze

Die Salzgitter-Aktie (24,90 Euro; DE0006202005) ist aktuell nur schwer zu greifen. Das zeigt sich auch an den Analysten-Kurszielen, die von 20,00 bis 55,00 Euro reichen. Eine ungewöhnlich… mehr

| Zuckerproduzent | 29. Juni 2022

Südzucker profitiert von Tochter

Satte 20% schoss Südzucker seit Mitte Juni in der Spitze nach oben. Damit konnte der Zucker-Gigant aus dem mehr als einjährigen Seitwärtstrend ausbrechen und übersprang dabei sowohl… mehr

| Erneuerbare Energie | 29. Juni 2022

7C Solarparken senkt Risiken

Wir hatten 7C Solarparken aufgrund schwächelnder Aussichten und politischer Unsicherheiten rund um eine mögliche Deckelung des Strompreises in PB v. 27.4. auf Halten abgestuft. Anleger… mehr