Medizintechnik

Carl Zeiss Meditec schnuppert am Rekordhoch

Nach den Q2-Zahlen (per 30.3.) und dem konkretisierten Ausblick haben wir unsere Schätzungen für Carl Zeiss Meditec etwas nach oben revidiert. Die MDAX- und TecDAX-Aktie (166,40 Euro; DE0005313704) hat seither rd. 18% auf ein neues Rekordhoch bei 167,15 Euro zugelegt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 07. April 2022

Der Frühjahrsausblick der Londoner EBRD wird in diesem Jahr naturgemäß von Russlands Überfall auf die Ukraine überschattet. Der Krieg bewirke „den größten Angebotsschock seit mindestens…

| Flugzeughersteller | 06. April 2022

Erstaunlich gut ist Airbus durch die Corona-Krise geflogen und hat mit seiner breiten Aufstellung nun blendende Zukunftschancen. Mit 611 ausgelieferten Fliegern behaupteten die Europäer…

| Flurförderzeuge | 06. April 2022

Angesichts der Unsicherheiten im Ukraine-Krieg und der Pandemie streicht Kion die Jahresprognose (Umsatz: 11 Mrd. bis 12 Mrd.; ber. EBIT: 1,01 Mrd. bis 1,15 Mrd. Euro). Belastend wirken…

| Schienenverkehr | 01. April 2022

Dass bei der Deutschen Bahn die Messlatte für ein gutes Jahr niedriger liegt als anderswo, ist bekannt. Auch im zweiten Pandemie-Jahr bleibt der Staatskonzern in den roten Zahlen, kann…