Chemie

Bayer – Rückenwind aus den USA

Gute Nachrichten für Bayer-Aktionäre zum Wochenende: Die US-Umweltbehörde EPA hält den Unkrautvernichter Glyphosat weiterhin nicht für krebserregend. Dies habe eine erneute Überprüfung ergeben, weshalb das Pestizid bei vorschriftsmäßigem Gebrauch kein Gesundheitsrisiko für Menschen darstelle.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Landesbank | 01. April 2020

Die 2019er- Zahlen, die BayernLB-Vormann Stephan Winkelmeier am Freitag (3.4.) bei der Telefon-PK im Gepäck haben wird, können sich sehen lassen. Das von hohen Vorsorge-Auflösungen… mehr

| Private Equity | 01. April 2020

Bei Indus haben der langjährige CEO und aktuelle AR-Chef Jürgen Abromeit sowie sein Nachfolger auf dem Chefsessel, Johannes Schmidt, ein Bekenntnis zum „eigenen“ Unternehmen abgegeben:… mehr

| Pharmazie | 01. April 2020

Anfang März hatten wir Bayer wegen der Nähe zum Stoppkurs vorsorglich auf Halten abgestuft (vgl. PB v. 2.3.). Nur wenige Tage später wurde unsere Empfehlung vom 16.8.19 mit einem Verlust… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×