Halbleiter

STMicroelectronics – Autohersteller treiben Chipnachfrage

Internet der Dinge, 5G, automobiler Wandel und die Energie wende gehören zu den wichtigsten Trends unserer Zeit. Ein Unternehmen, das sie alle bespielt, ist der französisch-italienische Chiphersteller STMicroelectronics (STM) mit Hauptsitz in der Schweiz.

Kaum eine Produktgruppe ist aktuell so stark nachgefragt wie Halbleiter und integrierte Schaltkreise. Diese finden z. B. Verwendung in Elektronikgeräten oder der Autoindustrie. Für Smart Mobility bietet STM Lösungen, die das Fahren sicherer, umweltfreundlicher und konnektiver machen. Die Power & Energy-Technologien ermöglichen die Erhöhung der Energieeffizienz und unterstützen die…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Inflation | 29. Juli 2022

Was preisen die Märkte ein?

Mittwochabend hat die Federal Reserve den Spekulationen ein Ende bereitet und die Zinsen abermals um 0,75% erhöht. Der Leitzins bewegt sich nunmehr in einer Spanne von 2,25 und 2,50%.… mehr

| Diagnostik | 29. Juli 2022

Qiagen erhöht die Prognose

Qiagen hat das erste Hj. besser abgeschlossen als erwartet und die Jahresziele erhöht. Wie das Unternehmen am Dienstag (26.8.) berichtete, sank der Q2-Umsatz mit der US-Dollar-Stärke… mehr

| Industriegase | 29. Juli 2022

Linde klammert Russland aus

Der Industriegase-Konzern Linde hat wieder einmal ein starkes Quartal vorgelegt und zum wiederholten Mal dieses Jahr die Prognose angehoben. Dank gestiegener Preise und Volumen wuchs… mehr

| E-Commerce | 29. Juli 2022

Takkt trotzt der Inflation

Mit einer Performance von YTD +8% gehört die Takkt-Aktie zu den Top-Performern im SDAX. Dafür gibt es mit Blick auf das Q2 gute Gründe. Der Umsatz stieg um 13% (org.: 6,8%) auf 328,6… mehr