Luxusgüter

Richemont – Mit den Events kommt auch die Kurserholung

Luxus-Aktien galten bis Corona als krisenfest. Die Begründung: Die wohlhabende Kundschaft hat auch in konjunkturell schwächeren Phasen Geld für eine Uhr von A. Lange & Söhne, für ein Schmuckstück von Cartier oder ein edles Schreibgerät von Montblanc.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Einzelhandel | 16. Mai 2022

Nach wie vor klingt Ceconomy-Finanzvorstand Florian Wieser recht verhalten, wenn es um die Umsatzprognose geht: Für 2021/22 rechne man nur mit leichter Steigerung, erklärte er im Bilanz-Call…

| Tourismus | 05. Mai 2022

Gute Nachrichten für MakeMyTrip: Während der vergangenen zwei Jahre durften nur Passagiermaschinen aus bestimmten Ländern, darunter Deutschland, unter gewissen Bedingungen direkt nach…

| Pandemie | 25. April 2022

Längst wird die Corona-Pandemie sowohl medial als auch gesellschaftlich vom Ukraine-Krieg überschattet. Gerade im Lockdown schauten alle noch gebannt auf die tägliche Corona-Statistik.…

| Konjunktur | 04. April 2022

Null-Covid und Ukraine-Krieg – der Cocktail aus beiden globalen Krisen erweist sich für China als gefährliche Mixtur, die die Wirtschaft zusehends wie Opium lähmt.

Logistik | 04. April 2022

Containerschiff im Hamburger Hafen

Gestörte Lieferketten, Verspätungen, Staus in Häfen, fehlende Lkws, Container und Schiffe – das alles hat die globale Logistikindustrie 2021 immens gefordert. Reedereien wie Hapag-Lloyd…