Vakuumpumpen

Pfeiffer Vacuum – Neue Chefin setzt zum Überholen an

Mit dem vergangenen Jahr ist die neue Führungsetage bei Pfeiffer Vacuum überhaupt nicht zufrieden. Der Vakuumpumpenhersteller aus dem hessischen Aßlar rutschte 2020 bei der EBIT-Marge auf 7,3% ab (zum Vergleich: 2018 blieben 14,4% des Umsatzes im operativen Ergebnis hängen). Die im Oktober zum Unternehmen gestoßene neue Chefin Britta Giesen, die zu Jahresbeginn den seit 2017 amtierenden Konzernlenker Eric Taberlet ablöste, erklärte uns im exklusiven CEO-Interview, wie sie den Maschinenbauer…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Landwirtschaft | 11. Mai 2022

Seit der Monsanto-Übernahme stand das giftige Glyphosat bei Bayer vor allem für teure Gerichtsprozesse in den USA und viel schlechte Presse in der Heimat. Mit dem Krieg in der Ukraine…

Fondsbericht | 09. Mai 2022

PLATOW-Fonds

So schnell kann eine einzige Nachricht Investoren den Monat verpatzen: Als am letzten Handelstag im April Statements zweier Bundesministerinnen die Runde machten, die Nutzung von Biokraftstoffen…

| Versicherungsunternehmen | 06. Mai 2022

Noch ist von Verunsicherung aufgrund des Kriegs in der Ukraine und seinen Folgen bei der Talanx nicht viel zu spüren. Mit einem starken Prämienwachstum von 16,5% auf 15,9 (Vj.: 13,6)…

| Flugverkehr | 04. Mai 2022

Am „BER“ zieht Normalität ein. Das ist zumindest das Signal am als „Pleiten, Pech und Pannen“-Flughafen in die Geschichte eingegangenen Hauptstadt-Airport. Seit 31.10.2020 ist das neue…

Ticker | 28. April 2022

In diesem Monat mussten sich gleich zwei bekannte Persönlichkeiten der Finanzbranche vor Gericht verantworten – Was sonst noch wichtig war im April, hier kurz und kompakt zusammengefasst.