Pharma

Pfizer – Ein Impfstoff soll Corona vergessen machen

Pfizer knabbert weiter schwer an den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Denn das bislang noch wichtige Generika-Geschäft leidet stark unter verstärktem Konkurrenzdruck und einer geringeren Nachfrage, weil Arztbesuche und nicht notwendige Operationen aufgeschoben werden. Zukünftig setzt Konzernchef Albert Bourla auf das wachstumsstärkere Biopharma-Geschäft, das zusammen mit einem möglichen Corona-Impfstoff die Schattenseiten der Pandemie in der Bilanz vergessen machen soll.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Online-Reisebüro | 17. Juni 2021

In den USA, China und weiten Teilen Europas hat sich die Pandemie deutlich entschärft. Viele Länder haben daher begonnen, die coronabedingten Restriktionen zu lockern und sich wieder…

| Pandemie | 14. Juni 2021

1 Mrd. Corona-Impfstoffdosen wollen die G7-Staaten an arme Länder, vor allem in Afrika, spenden, kündigte Briten-Premier Boris Johnson schon vor Beginn des Gipfels im britischen Cornwall…