Luftfahrttechnik

FACC – Das Ende der Krise kommt frühestens 2022

Als Zulieferer der Flugzeugindustrie hat es FACC derzeit sehr schwer, da den Flugzeugbauern die Aufträge wegbrechen. Deshalb sinkt auch der Bedarf an Strukturbauteilen für Rumpf und Tragflächen ebenso wie für Triebwerkskomponenten oder Passagierkabinen, die aus den Werkshallen der Österreicher v. a. an die großen Flugzeugbauer Airbus und Boeing gehen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Luftfahrt | 29. Oktober 2021

Airbus A350

Der Flugzeugbauer Airbus hob am Donnerstag (28.10.) die Prognose an. Sollte der bereinigte operative Gewinn im Sommer noch bei 4 Mrd. Euro liegen, wurden die Erwartungen auf 4,5 Mrd.…

| Maschinenbau | 27. Oktober 2021

Die große Stärke von Trumpf ist die Familie. Dass sich diese bei der Strategie ihres Ditzinger Hochtechnologiekonzerns so einig ist, mache den Unterschied, befanden die Leibinger-Geschwister…

| Energieversorgung | 15. Oktober 2021

Die Energiekrise bekommt auch Deutschland immer härter zu spüren. Wegen des enormen Preisanstiegs beim Gas hat der Energieversorger E.ON das Neugeschäft mit Gasverträgen bei Privatkunden…

| IT-Dienstleister | 13. Oktober 2021

Die Chip-Krise trifft auch S&T. Das machte CEO Hannes Niederhauser auf dem Kapitalmarkttag des IT-Dienstleisters am Montag (11.10.) deutlich. Trotz eines gestiegenen Auftragsbestandes…