Cloud-Telefonie

Nfon überzeugt weiter

Wir sehen die aktuelle Q1-Entwicklung und die Wachstumsstory von Nfon unverändert als aussichtsreich an. In den ersten drei Monaten baute der Cloud-Telefondienstanbieter den Umsatz um 15,2% auf 18,9 Mio. Euro aus. Die wiederkehrenden Erlöse kletterten sogar um ein Fünftel, sodass ihr Umsatzanteil auf 89,1% (Vj.: 85,8%) wuchs.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Software | 09. Juli 2021

Die Teamviewer-Zahlen fürs Q2 vom Donnerstag (8.7.) sind enttäuschend. Die Billings stiegen nur 14,8% auf 121,6 Mio. Euro (Guidance: mindestens +20%), der Umsatz blieb mit 122,8 Mio.…

| Fußball | 02. Juli 2021

Lange pfiffen es die Spatzen von (Stadion-)Dächern, nun ist es fix: Borussia Dortmund verkauft Star-Spieler Jadon Sancho für kolportierte 85 Mio. Euro. Geld, das der Club gut gebrauchen…

| Märkte | 01. Juli 2021

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) hat ihren Ausblick für die Staaten ihres Arbeitsgebiets angehoben. Für die gesamte Region rechnet sie im laufenden Jahr…

| Veranstaltungen | 30. Juni 2021

In diesem Jahr kommt die Messe Frankfurt vom Regen in die Traufe. Viel besser als die Bilanz 2020 mit 122 Mio. Euro Verlust und gerade mal 257 (Vj. 736) Mio. Euro Umsatz wird auch 2021…