Pharma

Medios bleibt auf Erfolgspfad

Medios versorgt unter anderem Apotheken mit Medikamenten
Medios versorgt unter anderem Apotheken mit Medikamenten © Steve Buissine, Pixabay

Der Spezial-Pharmazeutiker Medios hat im Q3 bei Umsatz (+121% auf 354 Mio. Euro) und ber. EBITDA (+165% auf 9,8 Mio. Euro) das beste Quartal der Unternehmensgeschichte erreicht.

Auch beim ber. Ergebnis vor Steuern (EBT; +177% auf 8,6 Mio. Euro) machten die Berliner Fortschritte, sodass die entsprechende Marge nach neun Monaten (Umsatz: +118% auf 989 Mio. Euro; ber. EBT: verdreifacht auf 24,8 Mio. Euro) auf ordentliche 2,5% (Vj.: 1,8%) kletterte. CEO Matthias Gärtner bestätigte am Dienstag (26.10.) die Jahresziele, die bei Erlösen von 1,2 Mrd. bis 1,3 Mrd. Euro ein ber. EBT von 31 Mio. bis 32 Mio. Euro und damit mittig eine Marge von 2,5% vorsehen. Gärtner deutete weiterhin Zukäufe im Bereich Herstellung und Digitalisierung an (vgl. PB v. 20.8.), um den organischen Wachstumstrend durch Akquisitionen zu unterfüttern.

Auch wenn die Profitabilität durch das wenig margenstarke und dominierende Großhandelsgeschäft ausbaufähig bleibt, gefallen uns die Wachstumsaussichten in der hochprofitablen personalisierten Medizin und die dynamisch erwartete Gesamtentwicklung. Bei den Erlösen rechnen wir künftig mit einer Wachstumsausweitung auf 39% p. a. (historisch: 35%), beim Gewinn je Aktie (38,15 Euro; DE000A1MMCC8) sogar von historisch 6% auf künftig 55% p. a. bis 2023. Das KGV von 33 (Durchschnitt: 42) lässt ebenfalls noch Luft nach oben.

Medios bleibt ein Kauf. Stopp bleibt bei 31,20 Euro.

Die PLATOW Börse 4 Wochen lang gratis lesen!

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Werbegeschäft | 27. Oktober 2021

Apple sitzt im Glashaus

Seit April schmückt der Begriff „App Tracking Transparency“ (ATT) das Glossar von Apples Betriebssystem iOS. Dahinter versteckt sich das Versprechen der Kalifornier, ihren Nutzern die… mehr

| Lagerlogistik | 27. Oktober 2021

Kion sprengt den Deckel

Am Dienstag (26.10.) markierte die Aktie von Kion ein neues Allzeithoch, nachdem die Frankfurter mit den Q3-Zahlen die Prognose für den Auftragseingang konkretisierten. mehr

| Vakuumpumpen | 27. Oktober 2021

Pfeiffer ist auf der Überholspur

Der Blinker zum Überholen ist gesetzt, hatten wir Ende März nach einem Interview mit der neuen Pfeiffer Vacuum-Chefin Britta Giesen geschrieben (vgl. PB v. 29.3.). Die konjunkturelle… mehr

| Schuhhersteller | 27. Oktober 2021

Crocs bleibt auf dem Wachstumspfad

Bei Crocs laufen die Geschäfte besser denn je. Der Umsatz des US-Schuhherstellers legte im Q3 um satte 73% auf 626 Mio. US-Dollar zu. Das operative Ergebnis konnte sich auf 203,1 Mio.… mehr

| Maschinenbau | 27. Oktober 2021

PVA Tepla überzeugt

Bisher laufen die Geschäfte bei PVA Tepla wie am Schnürchen (vgl. PB v. 1.9.) und wir sind zuversichtlich, dass die Q3-Zahlen am kommenden Donnerstag (4.11.) dies bestätigen. mehr

| Software | 27. Oktober 2021

Bechtle wird bei Prognose liefern

Dass Quartalszahlen über den Prognosen liegen, hat bei Bechtle schon gute Tradition. So geschehen auch im Q3, wie die am Montag (25.10.) frisch veröffentlichten Vorab-Zahlen zeigen: mehr

| Software | 27. Oktober 2021

Atoss Software – Auf Rekordkurs

Der Wachstumskurs von Atoss Software hat sich auch im Q3 fortgesetzt. Besonders das wichtige Cloud-Geschäft der Münchner erfreute sich weiter einer regen Nachfrage. Der Anteil der Auftragseingänge… mehr