Software

Atoss Software – Auf Rekordkurs

Der Wachstumskurs von Atoss Software hat sich auch im Q3 fortgesetzt. Besonders das wichtige Cloud-Geschäft der Münchner erfreute sich weiter einer regen Nachfrage. Der Anteil der Auftragseingänge dieses Segments an den gesamten Neubestellungen stieg von 42% im Gj. 2020 auf jetzt über 70%. Die Cloud-Umsätze erhöhten sich in den ersten neun Monaten um 50% auf 13,8 Mio. Euro. Konzernweit kletterten die Erlöse um 14% auf 69,5 Mio. Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Veranstaltung | 29. November 2021

Das 14. PLATOW EURO FINANCE Beteiligungsforum mit der Verleihung des PLATOW Immobilien Awards kreiste um die große Transformation. Lesen Sie ab S. 5, wie sich die Branche für mehr Nachhaltigkeit…

| Assekuranz | 29. November 2021

2,2 Mrd. Euro hat Corona die privaten Krankenversicherer bisher gekostet. Die größten Brocken sind Hygienepauschale und Krankenhausaufenthalte mit 700 Mio. bzw. 640 Mio. Euro. Letztere…

| Software | 29. November 2021

Während die gesamte Technologiebranche über die vergangenen Jahre enorme Wachstumsraten einfuhr, stockt das Wachstum bei Software AG. Zudem sinken die Margen und bei der Umstellung…

| Halbleiter | 26. November 2021

Erstmals konnte Infineon in einem Gj. (per 30.9.) die Umsatzmarke von 11 Mrd. Euro knacken und damit die Erlöse des Vj. (8,57 Mrd. Euro) um 29% übertreffen. Dabei stieg die für die…