IT-Dienstleister

Bechtle überrascht positiv

Mit einer positiven Ad-hoc-Mitteilung hat sich die Aktie des IT-Systemanbieters Bechtle am Montag (25.7.) an die Spitze des MDAX (42,16 Euro; DE0005158703) geschoben. Trotz der aktuellen Lieferengpässe im wichtigen Hardwaregeschäft, das für 60 bis 65% der Umsätze verantwortlich ist, konnten die Q2-Erwartungen des Marktes klar geschlagen werden.

So legten Umsatz um etwa 13% auf 1,40 Mrd. (Vj.: 1,24 Mrd.) Euro und Vorsteuerergebnis (EBT) um 8,4% auf rd. 88 Mio. (Vj.: 81,2 Mio.) Euro zu, bei einer Marge von 6,3% (Vj.: 5,7%) Das EBT lag damit ca. 8% über den Erwartungen der Analysten (78 Mio. Euro). Zum Vergleich: Im Q1 stiegen Umsatz…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Agrarwirtschaft | 27. Juli 2022

Baywa schraubt Ziele nach oben

Mit einem Kursplus von YTD +5% hält sich die Baywa-Aktie entgegen dem Markt (SDAX: -27%) robust. Dennoch wurde unsere Langzeitempfehlung aus PB v. 1.6.20 Mitte Juli mit einem Gewinn… mehr

| Wohnmobile | 27. Juli 2022

Knaus Tabbert enttäuscht erneut

Knaus Tabbert steckt weiterhin im Abwärtsstrudel. Nun hat der Wohnmobilhersteller eine Gewinnwarnung ausgesprochen. Demnach erwarten die Jandelsbrunner für das Gj. 2022 einen Umsatz… mehr