Baudienstleister

Hochtief läuft Corona-Crash-Tief an

Der Baukonzern Hochtief hat sich jüngst (9.6.) über eine Kapitalerhöhung 406 Mio. Euro beschafft und will damit knapp die Hälfte der Komplett-Übernahme der Cimic-Tochter finanzieren. Positiv ist, dass die spanische Mutter ACS 85% der neuen Aktien übernommen hat und ein Teil des Aktien-überhangs von Atlantia (jetzt noch 14,5%) abgebaut wurde. 

Der SDAX-Titel fällt dennoch wie ein Stein. Unsere Empfehlung aus PB v. 23.9.20 wurde vor gut einem Jahr knapp über Einstand ausgestoppt. Seitdem hat die Aktie (47,27 Euro; DE0006070006) weitere 25% verloren. Der Börsenwert beträgt nur noch 3,5 Mrd. bei 23 Mrd. Euro zu erwartendem Umsatz. Die…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Euro/USD-Wechselkurs | 27. Juni 2022

Währungssorgen

Vom Fünf-Jahres-Hoch bei 1,2510 US-Dollar (15.2.18) ist der Euro gut 16% entfernt. Für den jüngsten Kursrutsch der Gemeinschaftswährung auf 1,0532 Dollar (-7% YTD) gibt es Gründe: mehr

| Biotechnologie | 27. Juni 2022

Vita 34 – Bröckelnde Nachfrage

Die Übernahme der polnischen Zellbank PBKM hat Vita 34 zum Marktführer in Europa gemacht. Die damit verbundenen Kosten, die den Gewinn im laufenden Gj. drücken, werden sich auszahlen.… mehr

| Software | 27. Juni 2022

Invision bleibt ehrgeizig

Im Januar rutschte Invision (24,60 Euro; DE0005859698) unter unseren Stopp aus PB v. 27.8.21 bei 24,30 Euro. Anschließend legte der Anbieter von cloudbasierter Workforce Management-Software… mehr