Telekommunikation

United Internet hebt sich ab

Montabaur 1&1
Montabaur 1&1 © United Internet

Gut schlug sich United Internet im vergangenen Jahr. Dank der breiten Kundenbasis im Festnetz und beim Mobilfunk, wo 890 000 Neuverträge hinzukamen, konnte das Unternehmen aus Montabaur 2019 den Umsatz um 1,8% auf 5,2 Mrd. Euro steigern.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Logistik | 21. September 2020

Die konkretisierte Prognose vom Donnerstag (17.9.) zeigt, dass es schlecht um Eurokai steht. Zwar spürte das Geschäft an den Container-Terminals bereits 2019 den Wettbewerbsdruck, nun… mehr

| Chemikalienhändler | 21. September 2020

Lange hat sich Brenntag für eine neue Prognose Zeit gelassen, die alte Guidance wurde bereits im April wegen der Corona-Unsicherheiten ausgesetzt. Kurz vor dem Ende des Q3 fühlen sich… mehr

| Baustoffe | 09. September 2020

Nach den Milliardenabschreibungen, die HeidelbergCement Anfang Juli ankündigte (vgl. PB v. 8.7.), überraschte der Bauzulieferer mit ordentlichen Q2-Zahlen. Der Umsatz sank zwar um 13%… mehr

Beteiligungen | 09. September 2020

Als einen unserer Börsenfavoriten für das 2. Hj. nannten wir am 20.7. United Internet und daran hat sich nichts geändert. Denn uns gefällt die stabile operative Aufstellung in den zwei… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×