Dufthersteller

Symrise – Die Käufer sind zurück

Symrise-Parfümprüfer
Symrise-Parfümprüfer © Symrise

Nach dem Allzeithoch im Juni bei 89,86 Euro setzte die übliche Korrekturphase der Symrise-Aktie ein. In der Spitze ging es bis um 12% abwärts, doch nach Unterschreiten der Marke von 80,00 Euro kamen die Käufer zurück. Inzwischen orientiert sich das MDAX-Papier (82,98 Euro; DE000SYM9999) wieder nach oben.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Dienstleister | 14. Februar 2020

Der überraschende Rücktritt von Nanogate-CEO Ralf Zastrau hat die Aufwärtsbewegung der Scale-Aktie (12,45 Euro; DE000A0JKHC9) jäh gestoppt. In der Spitze verlor das Papier am Mittwoch… mehr

| Maschinenbau | 12. Februar 2020

Nach gut zwei Jahren ist das Kapitel DMG Mori in unserem Musterdepot Geschichte. Ein wirklich erfolgreiches war es leider nicht, sehr lange schleppten wir ein Minus im niedrigen zweistelligen… mehr

| Touristik | 12. Februar 2020

Ein bisschen ärgerlich ist es schon, dass wir am 30.1. bei Tui ausgestoppt wurden, auch wenn der Kursgewinn von 12,7% seit dem 19.8.19 etwas tröstet. Die Aktie (11,25 Euro; DE000TUAG000)… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×