IT-Dienstleister

Compugroup wird zukaufen

Gesundheitskarte – Compugroup
Gesundheitskarte – Compugroup © Tim Reckmann; www.pixelio.de

Mit unserer Depotaufnahme von Compugroup am Mittwoch (24.6.) schlagen wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Einerseits kaufen wir einen erfahrenen IT-Dienstleister, der Informationssysteme und Software in 56 Ländern verkauft. Zudem sind 67% der Gesamterlöse wiederkehrende Umsätze.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Pharma | 28. Oktober 2020

Der Zukauf, den Bayer am frühen Montagmorgen (26.10.) vermeldete, hat es in sich. Für die stolze Summe von bis zu 4 Mrd. US-Dollar stärken die Leverkusener mit Asklepios BioPharmaceutical… mehr

| Software | 09. Oktober 2020

Compugroup baut das Geschäft mit seinen eHealth-Lösungen weiter aus. So sollen Patienten in Zukunft mit der eigenen Clickdoc-App nicht nur die richtige Praxis finden, einen Arzttermin… mehr

| Deals | 02. Oktober 2020

Preos Real Estate verkauft die ehemalige Karstadt-Hauptverwaltung mit rd. 100 000 qm Mietfläche an die Signa Gruppe. Assetmanager Publity hatte das Objekt für 30 Jahre an die Polizei… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×