Software

Teamviewer übt bei Bilanz noch

Für Teamviewer ist vieles neu seit dem Börsengang im vergangenen September. Auch der richtige Umgang mit der Bilanz muss offenbar noch geübt werden. Am Dienstag (25.2.) überraschten die Göppinger den Kapitalmarkt jedenfalls mit der Ankündigung, dass der erst zwei Wochen zuvor gemeldete Konzerngewinn wegen eines Bilanzierungsfehlers um 7 Mio. Euro niedriger ausgefallen ist.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Online-Broker | 21. Mai 2020

Im März 2019 brachte der chinesische Internetriese Tencent (50,79 Euro; A1138D; KYG875721634) den von ihm unterstützten Online-Broker Futu Holdings an die Nasdaq. Die Chinesen platzierten… mehr

| Telekommunikation | 21. Mai 2020

Bei Magyar Telekom wurde unser Stopp bei 1,15 Euro im Corona-Crash mit einem Tief an der Frankfurter Börse bei 0,96 Euro unterschritten, weshalb der Titel auch das PEM-Musterdepot verlassen… mehr

| Ticketvermarkter | 22. Mai 2020

Die Zahlen bei CTS Eventim fielen so verheerend aus wie befürchtet. Nach zwei starken Auftaktmonaten schlug Corona zu: Der Q1-Umsatz knickte allein durch den Einbruch im März um ein… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×