Essenslieferanten

Lieferdienste – Anleger kommen auf den Geschmack

Nach dem verschärften Lockdown haben Essenslieferanten in Deutschland weiterhin Hochkonjunktur. Aber nicht nur hierzulande brummt das Geschäft, weltweit lassen sich vermehrt Menschen die Speisen ihrer Lieblingsrestaurants bequem nach Hause oder ins Büro schicken. Viele Anbieter haben trotz florierender Umsätze dennoch mit der Profitabilität zu kämpfen, weil hohe Investitionen in den Vertrieb und die Kundengewinnung fließen. Wegen des kräftigen Wachstums sind die Lieferanten an der Börse…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bundestagswahl | 28. Juni 2021

Bei der Verleihung des renommierten „Deutschen Elite-Mittelstandspreises“ an Armin Laschet im Berliner Atrium der Deutschen Bank nutzte der Kanzlerkandidat der Union seine Dankesrede…

| Spezialchemie | 28. Juni 2021

Das Corona-Jahr hat eine Delle bei Nabaltec hinterlassen. Das im Wachstumssegment Scale der Deutschen Börse notierte oberpfälzer Chemieunternehmen schickt sich aber an, die Folgen der…

Sportartikel | 24. Juni 2021

Performance Running: Die Kernsparte von Asics zeigt sich gut in Form

Der japanische Sportartikelkonzern Asics hat zu Jahresbeginn kräftig aufgedreht und die Trendwende geschafft: Um 24,8% auf 106,5 Mrd. Yen schossen die Einnahmen im Auftaktquartal hoch.…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×