Dividendenpolitik

Starke Dividendenaristokraten

Wenn im April die Saison der Hauptversammlungen startet, können sich Anleger wieder über hohe Ausschüttungen freuen. Krieg, Inflation und hohen Zinsen zum Trotz haben Unternehmen 2022 gut verdient und beteiligen ihre Anteilseigner am Erfolg.

Rund 1,6 Bio. US-Dollar an Dividenden werden nach einer Schätzung des britischen Vermögensverwalters Janus Henderson weltweit in diesem Jahr ausgekehrt – ein neuer Rekordwert (2021: 1,56 Bio. Dollar). Auch in Deutschland bleibt das Volumen nach einer Schätzung der DZ Bank hoch: Die Unternehmen des HDAX werden die Ausschüttungssumme um 9% auf rd. 62 Mrd. Euro erhöhen. Allein beim DAX, dessen Unternehmen…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,50 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Versicherung | 24. März 2023

Allianz wird CS-Wehen überstehen

Allianz wird nicht ganz unbeschadet aus den Wirren um den Nachlass der Credit Suisse herauskommen. Die Fonds-tochter Pacific Investment Management (PIMCO) ist mit rd. 807 Mio. US-Dollar… mehr

| Bremssysteme | 24. März 2023

Knorr-Bremse will weiterwachsen

Der von Knorr-Bremse am Donnerstag (23.3.) veröffentlichte Geschäftsbericht bestätigte die bereits im Februar präsentierten Zahlen für das Gj. 2022. Der Bremsenhersteller steigerte… mehr

| Software | 24. März 2023

Suse – Überraschender Rücktritt

Dem Linux-Softwarespezialisten Suse ist im Q1 des Gj. 2022/23 (per 31.10.) der Sprung in die Gewinnzone gelungen. Bei den vor gut einer Woche (16.3.) vorgelegten Zahlen meldete der… mehr