Sportartikel

Nike landet weltweit auf dem Gabentisch

Am vergangenen Freitag (18.12) versüßte Nike Anlegern noch einmal die Vorweihnachtszeit. Der Branchenprimus für Sportartikel legte überraschend starke Q2-Zahlen (per 30.11.) vor und steigerte den Umsatz um 9% auf 11,2 Mrd. US-Dollar.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Software | 25. Februar 2021

Dank eines starken Schlussquartals konnte CyberArk Software rote Zahlen im Gj. 2020 vermeiden. Stand nach neun Monaten noch ein operativer Verlust von 12,8 Mio. US-Dollar (s. PEM v.… mehr

| Autozulieferer | 24. Februar 2021

Mit einem guten Schlussquartal hat SAF Holland das Gj. 2020 beendet, da allerdings kein leichtes war, wie die vorläufigen Zahlen beweisen: Der Umsatz sank 2020 wie jüngst avisiert um… mehr

| Stahlkocher | 22. Februar 2021

Eine hohe Schlagzahl legte Thyssenkrupp jüngst an den Tag. Nachdem der Verkauf des Stahlgeschäfts an Liberty Steel abgesagt wurde, muss nun schnell eine neue Strategie für die Sparte… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×