Erneuerbare Energien

Starker Wind stört Energiekontor

Eigentlich wollte Energiekontor den Bau und Verkauf des Windparks Waldfeucht zum Jahresende abschließen (vgl. PB v. 6.11.). Beim Verkauf an die CEE Group wird es bleiben, aber zu starke Winde verzögern die vollständige Inbetriebnahme wahrscheinlich bis Januar 2020.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Das aktuelle CEO-Interview | 24. Januar 2020

Jede erfolgreiche Aktie lebt von der „guten Story“ hinter dem Unternehmen. Beim Immobilienspezialisten Godewind Immobilien kommt das erfolgreiche Geschäftsmodell – vernachlässigte Büroimmobilien… mehr

| Russland | 23. Januar 2020

Trotz der überraschenden Veränderungen an Russlands politischer Spitze bleibt das Land auf einem stabilen wirtschaftlichen Weg. Denn Wladimir Putin wird weiterhin der starke Mann des… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×