Marktausblick

Überholmanöver bei Jahresendrally

Die Kurve zeigt nach oben
Die Kurve zeigt nach oben

Die Q3-Berichtssaison neigt sich allmählich ihrem Ende entgegen und unterm Strich lässt sich festhalten: Bei den deutschen Unternehmen geht es wieder aufwärts – zumindest bei den meisten. Eine Deloitte-Umfrage unter Finanzvorständen kommt zu dem Ergebnis, dass sich inzwischen weniger als ein Viertel der Unternehmen im Krisenmodus befindet. Demgegenüber sehen sich 39% in einer Erholungsphase und 38% sogar wieder auf Wachstumskurs.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Wirtschaftsklima | 30. Juli 2021

Der Konjunkturaufschwung in Deutschland wird derzeit nicht nur vom schwächelnden Konsumklima belastet. Lt. dem Nürnberger Forschungsunternehmen GfK ist die Kauflaune der Bürger trotz…

| Sportartikelhersteller | 30. Juli 2021

Puma bleibt klar auf Wachstumskurs. Die am Donnerstag (29.7.) vorgelegten endgültigen Q2-Zahlen fielen sehr gut aus, nachdem der Sportartikelhersteller schon Mitte Juli auf Basis vorläufiger…

| Schienenverkehr | 26. Juli 2021

Die Flutkatastrophe in Mitteldeutschland hinterlässt eine Spur der Verwüstung, die auch bei der Deutschen Bahn ankommt. In einer Zwischenbilanz beziffert der Konzern die Schäden historischen…

| PLATOW EURO FINANCE Investorenforum | 26. Juli 2021

Für die Immobilienbranche ist Corona außergewöhnlich. Werden die Folgen von Markterschütterungen hier normalerweise erst zeitverzögert erkennbar, sei es diesmal anders, erklärt Esteban…

| Montanindustrie | 22. Juli 2021

Produktionszahlen am oberen Rand der Guidance und deutlich höhere Rohstoffpreise – der Produktionsbericht zum Gj. 2020/21 (per 30.6.) des britisch-australischen Bergbaukonzerns BHP…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×