Personaldienstleister

Amadeus Fire soll ins Depot

Bilanz-PK 2018 bei Amadeus Fire
Bilanz-PK 2018 bei Amadeus Fire © PLATOW

Der Personaldienstleister Amadeus Fire passt gleich mehrfach zu unserer aktuellen Depotstrategie. Er qualifiziert sich durch vergleichsweise stabile Geschäfte, eine geringe Konjunkturabhängigkeit und eine hohe Dividendenrendite von 4,9% (s. a. „Unsere Meinung“ links).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Privatbank | 29. April 2020

Bei der UBS war das Q1 das beste Quartal seit fünf Jahren. Hohe Transaction Fees dank hoher Handelsaktivitäten im März bei gleichzeitig noch hohen laufenden Gebühren dank hoher Vor-Corona-Bewertungen… mehr

| Personaldienstleister | 29. April 2020

Nachdem wir Ende Februar im Corona-Crash bei Amadeus Fire ausgestoppt wurden, hatten wir zum Abwarten beim Ex-Musterdepot-Wert geraten (vgl. PB v. 4.3.). Tatsächlich hat das Virus den… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×