Immobilien

FCR Immobilien baut Portfolio aus

Auch im jüngsten Corona-Quartal setzte FCR Immobilien den Ausbau des eigenen Portfolios mit kleinen bis mittelgroßen Gewerbeimmobilien fort. So erwarb das Team um CEO Falk Raudies – trotz der beschränkten Besichtigungsmöglichkeiten im Lockdown – im gesamten 1. Hj. zehn (Vj.: neun) Objekte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| E-Commerce | 22. Oktober 2020

MercadoLibre (MeLi) ist inzwischen noch vor dem Rohstoff-Riesen Vale mit 62 Mrd. US-Dollar das wertvollste Unternehmen Südamerikas. Seit dem Corona-Tief am 1.4. hat sich die Aktie (1 137,00… mehr

| JLL | 23. Oktober 2020

Die offizielle Maklerberichterstattung suggeriert, dass der Transaktionsmarkt für Einzelhandelsimmobilien der Pandemie trotze. Anderseits haben alle Marktbeobachter den stationären… mehr

| Gebäudetechnik | 19. Oktober 2020

Nach guten vorläufigen Q3-Zahlen und stabilen Geschäften in den Kernmärkten Deutschland und in den Niederlanden setzte Centrotec seine Jahresziele ein Stück höher. So kletterte der… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×