Autozulieferer

Novem – Luxus mit kleinen Sorgenfalten

Seit Wochenbeginn ist Novem an der Börse handelbar. Der oberpfälzische Autozulieferer, der sich selbst als Weltmarktführer für hochwertige Dekorelemente in Oberklasse-Autos bezeichnet, brauchte dabei kräftige Geburtshilfe durch den Mehrheitseigentümer Bregal.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Märkte | 05. November 2020

Neuer Wirtschaftsschwung vor allem in Ghana und Kenia.

Die afrikanischen Staaten südlich der Sahara sehen eine deutliche Erholung. Diese wird von zwei Seiten befeuert: Das Abflauen der ersten Corona-Welle hat zu Herbstbeginn einige Lockerungen…

| Personenverkehr | 02. November 2020

Der zweite Lockdown trifft den Fernbus-Anbieter Flixbus hart. Nachdem das Unternehmen schon im Frühjahr beim ersten Lockdown seinen Geschäftsbetrieb vollständig einstellen musste und…

| Onlinehandel | 02. November 2020

Angesichts der Tatsache, dass der DAX in der Woche um 8,8% abschmierte, muss der Börsengang (IPO) von Fashionette vom Donnerstag (29.10.) als Erfolg bezeichnet werden. Zwar lag der…