SAP-Dienstleister

SNP – Der Digitalisierungsschub kommt noch nicht ganz an

Aus den am Mittwoch (21.4.) vorgelegten Zahlen zum Auftaktquartal können Anleger bei SNP Schneider Neureither leider noch keinen Honig saugen. Die erhoffte Trendwende bei dem SAP-Dienstleister lässt noch auf sich warten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Saathersteller | 13. Mai 2021

Große Hoffnungen setzte KWS Saat 2019 in das neu erworbene Geschäft mit Gemüse-Saatgut, das sich ziemlich schnell als Wachstumstreiber erwies. Doch der Blick in die am Mittwoch (12.5.)… mehr

| Unsere Meinung | 13. Mai 2021

Die Zahlen vom Mittwoch (12.5.) haben es klar untermauert: Deutsche Unternehmen – von wenigen Ausnahmen abgesehen – glänzen mit äußerst starken Quartalszahlen. Von Deutscher Telekom… mehr

| Halbleiter | 10. Mai 2021

Die am Donnerstag (6.5.) vorgelegten guten Q1-Daten von Elmos Semiconductor lassen uns für den Halbleiterwert deutlich optimistischer werden. Im Auftaktquartal profitierten die Dortmunder… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×