Software

USU Software weiß zu überzeugen

Digitalisierungslösungen sind gefragter denn je, wovon auch die familiengeführte USU Software (23,80 Euro; DE000A0BVU28) profitiert. Die mehrfach ausgezeichneten Anwendungen für IT- und Wissensmanagementsoftware finden großen Anklang bei öffentlichen Behörden und in Teilen der Industrie. Ihren 1 200 Kunden (u.a. Allianz, Jungheinrich, VW, Linkedin) versprechen die Möglingener, Prozesse agiler zu machen und damit Kosten einzusparen.

Der Erfolg ihrer Unternehmensstrategie lässt sich auch an den operativen Geschäftszahlen ablesen. Der Umsatz kletterte in den ersten neun Monaten um 5% auf 81,8 Mio. Euro. Treiber (+7,2%) hierfür war v. a.…

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 18. Mai 2022

Die starke Wettbewerbsposition hat Brenntag im Q1 das beste Quartal der Unternehmensgeschichte beschert. Bei Umsatz (+44,7%), EBITDA (+54,2%) und Gewinn je Aktie (+156%) wurden die…

| Beteiligungsgesellschaft | 18. Mai 2022

Porsche kommt dieses Jahr auf dem Börsenparkett noch nicht so richtig in Fahrt. Rund 12% Kursverlust stehen bei der Aktie (72,38 Euro; DE000PAH0038) zu Buche. Dabei konnte die Holding-Gesellschaft…

| Einzelhandelskette | 18. Mai 2022

Das Geschäftsmodell von Walmart lässt sich am ehesten mit denen unserer heimischen Discounter Lidl und Aldi vergleichen – niedrige Preise und damit v. a. in Zeiten hoher Verbraucherpreise…

| Versicherungswesen | 13. Mai 2022

Wie ein Damoklesschwert hängen die Klagen von institutionellen Kunden in den USA seit dem Herbst über dem Kurs der Allianz-Aktie. Nicht ganz zu Unrecht, wie sich jetzt zeigt. Wurden…