IT-Dienstleister

Cancom ist bei Kunden beliebt

Bei Cancom laufen die Geschäfte hervorragend. Im Q3 stieg der Umsatz des IT- und Clouddienstleisters um 5,6% auf 302,6 Mio. Euro. In den ersten neun Monaten lag das Erlöswachstum sogar bei 12,9% (organischer Anteil: 10,9%). Beeindrucken konnten die Münchner den Markt mit einem überdurchschnittlich gestiegenen EBITDA im Q3 von 32,3 Mio. Euro (+30,4%). Die Marge verbesserte sich unseren Berechnungen zufolge von 7,8 auf 10,7%.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Oberflächenspezialist | 20. April 2022

2021 war für Surteco herausragend: Der Umsatz stieg um 21% auf 757,1 Mio. Euro. Beim EBIT kam es gar zu einem Sprung von 57% auf 72,5 Mio. Euro. Damit wurde auch das Vor-Corona-Niveau…

| Beteiligungsgesellschaft | 13. April 2022

Mit Umsatzerlösen von rd. 2,5 Mrd. Euro übertraf der Mutares-Konzern das von uns in PB v. 17.11.21 als ambitioniert bezeichnete Umsatzziel von 2,4 Mrd. Euro. Gleichzeitig sprang das…

| Wagniskapital | 11. April 2022

Die deutsche Startup-Szene kann vor Geld kaum laufen – das suggerieren jedenfalls die Zahlen, die EY für eine aktuelle Studie zusammengetragen hat. 17,4 Mrd. Euro investierten Wagniskapitalgeber…

| Versicherungswesen | 08. April 2022

Die Corona-Pandemie, aber auch die Folgen der Unwetterkatastrophe „Bernd“ haben das Wachstum der Gothaer im abgelaufenen Gj. nicht gestoppt. Mit Beitragseinnahmen in Höhe von 4,7 Mrd.…