Medizintechnik

Compugroup will mehr aus eigener Kraft wachsen

Compugroup gab zum ersten Mal einen Ausblick für die nächsten Geschäftsjahre bekannt. So soll das organische Wachstum von aktuell 4,2% in den kommenden Jahren auf 5% und mehr wachsen. Auch gab Compugroup einen positiven Ausblick bezüglich der bereinigten EBITDA-Margen, die bis 2025 auf einem konstant hohen Niveau von 25 bis 27% liegen sollen.

Ebenso wurde die Jahresprognose für 2021 bestätigt. Die MDAX-Aktie (77,60 Euro; DE000A288904) ist weiterhin ein Kauf. Der Stopp verbleibt bei 64,20 Euro.
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Marktausblick | 22. September 2021

Rücksetzer haben kurze Beine

Wir haben es den besorgten Anrufen beim Lesertelefon (immer montags von 17:00 bis 18:00 Uhr unter 069/24263939) entnehmen können: Der heftige Kursrutsch beim DAX vom Montag (20.9.)… mehr

| Erneuerbare Energie | 22. September 2021

Aufregung um 2G Energy

Während der DAX zum Wochenbeginn einbrach (s. links „Unsere Meinung“), gab es unter den Small Caps einen Gewinner: Unser Musterdepotwert 2G Energy schoss am Montag (20.9.) rd. 13% nach… mehr

| Mobilfunk | 22. September 2021

T-Mobile US – Klarer Trend voraus

Bei T-Mobile US nimmt Deutsche Telekom die Zügel fester in die Hand. Mit einer 6 Mrd. Euro schweren Transaktion kauft die deutsche Muttergesellschaft ein Paket vom Technologiekonzern… mehr

| Bauzulieferer | 22. September 2021

HeidelCement kommt ins Abkühlbecken

Bei HeidelbergCement wurden wir im Rahmen des gestrigen Abverkaufs leider sehr schnell ausgestoppt. Wir bleiben aber fundamental überzeugt von der DAX-Aktie (64,36 Euro; DE0006047004),… mehr

| Maschinenbau | 22. September 2021

Gea landet Coup in den USA

Gea schreibt Schlagzeilen: Am Dienstag (21.9.) verkaufte der Maschinenbauer das kleine Kühlanlagengeschäft in Frankreich, nachdem in der Vorwoche in den USA einer der größten Aufträge… mehr

| Autovermieter | 22. September 2021

Sixt schaltet einen Gang höher

Das Geschäft mit der Flottenvermietung brummt wieder. Nach einem coronabedingt schwachen Vj. wird Sixt für das laufende Jahr zunehmend optimistischer, weshalb der deutsche Branchenprimus… mehr

| Beteiligungen | 22. September 2021

3U Holding – Weclapp-IPO im Fokus

Während sich die vielen Geschäfte der 3U Holding solide entwickeln, schauen Börsianer v. a. gespannt auf den bevorstehenden Börsengang der Tochter Weclapp. Im Verlauf des 1.Hj. 2022… mehr