Medizintechnik

Compugroup will mehr aus eigener Kraft wachsen

Compugroup gab zum ersten Mal einen Ausblick für die nächsten Geschäftsjahre bekannt. So soll das organische Wachstum von aktuell 4,2% in den kommenden Jahren auf 5% und mehr wachsen. Auch gab Compugroup einen positiven Ausblick bezüglich der bereinigten EBITDA-Margen, die bis 2025 auf einem konstant hohen Niveau von 25 bis 27% liegen sollen.

Ebenso wurde die Jahresprognose für 2021 bestätigt. Die MDAX-Aktie (77,60 Euro; DE000A288904) ist weiterhin ein Kauf. Der Stopp verbleibt bei 64,20 Euro.
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Euro/USD-Wechselkurs | 27. Juni 2022

Vom Fünf-Jahres-Hoch bei 1,2510 US-Dollar (15.2.18) ist der Euro gut 16% entfernt. Für den jüngsten Kursrutsch der Gemeinschaftswährung auf 1,0532 Dollar (-7% YTD) gibt es Gründe:

| Wehrtechnik | 24. Juni 2022

Wer bei einem Jahresumsatz von 1,5 Mrd. Euro einen Auftragsbestand von 5,5 Mrd. Euro ausweisen kann, dem muss vor der Zukunft nicht bange sein.

| Luftfahrt | 23. Juni 2022

Beeindruckende Zahlen für das Gj 2021/22 (per 31.3.) dokumentierten die Wachstumsstärke von Wizz Air. Der ungarische Billigflieger steigerte die Zahl der beförderten Passagiere um 166,3%…

| Rohstoffe | 23. Juni 2022

Eigentlich müsste der Kurs der Antofagasta-Aktie (15,25 Euro; GB0000456144) durch die Decke gehen. Denn das chilenische Unternehmen gilt als einer der größten Kupferförderer der Welt.…

| Verpackung | 22. Juni 2022

Auf der Hauptversammlung unseres Musterdepotwerts Ringmetall beschlossen die Aktionäre am Montag (20.6.) die Auszahlung einer um 50% erhöhten Dividende von 0,09 Euro je Aktie (4,99…