Verpackungsspezialist

Gerresheimer – Profitabler Mix

Wenn der Goldrausch einsetzt, sollten Börsianer Schaufelhersteller kaufen. Wir setzen in unserem Musterdepot daher nicht auf einen Corona-Impfstoffentwickler, sondern auf einen Hersteller medizinischer Verpackungen. Deswegen haben wir am Dienstag (20.10.) 220 Aktien von Gerresheimer zum Xetra-Eröffnungskurs von 90,40 Euro gekauft. Aus unserer Liquidität flossen damit 19 888,00 Euro ab.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Sportartikel | 02. Juli 2021

Adidas will dynamisch wachsen

Mit dem am Dienstag (29.6.) annoncierten Aktienrückkaufprogramm sendet Adidas ein klares Stärkesignal an den Kapitalmarkt. Für rd. 550 Mio. Euro sollen bis Jahresende Anteile zurückgekauft…

| Märkte | 01. Juli 2021

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) hat ihren Ausblick für die Staaten ihres Arbeitsgebiets angehoben. Für die gesamte Region rechnet sie im laufenden Jahr…

| eCommerce | 01. Juli 2021

Die Korrektur im chinesischen Tech-Sektor hat auch vor Baozun keinen Halt gemacht. Vom Zwischenhoch Mitte Februar bei rd. 46,00 Euro rauschte die Aktie des eCommerce-Spezialisten (30,30…