Software

Cenit – Die schwäbische Hausfrau

Unseren Einstieg bei Cenit in PB v. 3.6. begründeten wir u. a. mit einem wahrscheinlichen Ausbruch aus dem Seitwärts-trend. Ein bisschen Geduld brauchten Anleger zwar, aber Anfang August schoss die Aktie (12,90 Euro; DE0005407100) dann wie erhofft nach oben. Wer unserer Empfehlung folgte, ist aktuell knapp 40% in Front.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Luftfahrt | 21. Oktober 2020

Mit dem milliardenschweren Paket des Bundes konnte sich Lufthansa über den Sommer retten. Das Tagesgeschäft wird dadurch aber nicht beflügelt. Der Flugverkehr liegt trotz des ausgeweiteten… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×