Halbleiter

Adva Optical trotzt der Knappheit

Ein starkes Q2 führte bei Adva Optical Networking zu einer Prognoseerhöhung. Dank guter Kostenkontrolle soll die operative Marge im Gj. nun 7 bis 10% (bisher: 6 bis 10%) erreichen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Soziale Netzwerke | 02. Dezember 2021

Die weltweiten Aktienmärkte sind aus Sorge vor der neuen Corona-Variante Omikron kräftig ins Rutschen geraten. Auch die Aktie der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo (34,60 Euro;…

| Halbleiter | 26. November 2021

Erstmals konnte Infineon in einem Gj. (per 30.9.) die Umsatzmarke von 11 Mrd. Euro knacken und damit die Erlöse des Vj. (8,57 Mrd. Euro) um 29% übertreffen. Dabei stieg die für die…

| Online-Videodienst | 25. November 2021

iQiyi-Aktionäre haben derzeit nichts zu lachen: Die Aktie des chinesischen Online-Videodienstes (6,65 US-Dollar; A2JGN8; US46267X1081) fällt immer tiefer. Seit März beträgt der Verlust…

| E-Commerce | 25. November 2021

Am vergangenen Donnerstag (18.11.) legte Alibaba Q2-Zahlen vor. Umsatzseitig waren 205 Mrd. Yuan (rd. 28,7 Mrd. Euro) erwartet worden, die unser Musterdepotwert mit 201 Mrd. Yuan leicht…

| Getränke | 24. November 2021

Nachdem die Berentzen-Aktie vor etwa einem Jahr unserem Stoppkurs recht nahegekommen war, stuften wir sie auf Halten ab (vgl. PB v. 30.10.20). Das war richtig, auch wenn das Papier…