Sportartikel

Puma liefert!

Die Marke mit der Raubkatze überrascht positiv
Die Marke mit der Raubkatze überrascht positiv © C-Ralf Roedel

Die starke Nachfrage nach Sportartikeln und -mode hat Puma ein Rekordjahr beschert. Dabei ließen sich die Herzogenauracher von Lieferengpässen und negativen Einflüssen der Corona-Pandemie nicht beeindrucken: Laut den am Donnerstag (20.1.) veröffentlichten vorläufigen Zahlen stieg der Umsatz 2021 um 32% auf 6,8 Mrd. Euro, das EBIT hat sich auf 557 Mio. Euro mehr als verzweieinhalbfacht.

Das sind nicht nur die höchsten Werte, die der DAX-Konzern jemals vorlegte, sie übertreffen auch die Erwartungen der Analysten, die einen Umsatz von 6,7 Mrd. und ein EBIT von 535 Mio. Euro prognostiziert hatten.

Die Aktie (95,40 Euro; DE0006969603) konnte angesichts dieser Zahlen ihren bisherigen Abverkauf (-14% seit Jahresbeginn) stoppen. Die Aussichten sollten für weiteren Aufwind sorgen: Die EBIT-Marge dürfte 2022 von 8,2 auf 9,4% klettern, der Gewinn je Aktie bis 2023 um etwa 33% p. a. zulegen. Mit einem 2023er-KGV von 26 (historisch: 56) ist das Papier daher vergleichsweise günstig. Beim Free Cashflow rechnen wir nach dem Rückgang 2021 mit Wachstumsraten von jährlich 50%. Die Kapitalrendite (ROCE) sollte 2022 auf hohe 23,6% steigen.

Puma bleibt daher ein Kauf. Stopp: 83,25 Euro.

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Einzelhandel | 19. Mai 2022

Auf den ersten Blick sehen die Q1-Zahlen der polnischen Eurocash gut aus: Der Umsatz legte um 12,3% auf 6,53 Mrd. polnische Zloty (PLN; rd. 1,41 Mrd. Euro) zu. Damit übertraf der Lebensmittelhändler…

| Nutzfahrzeuge | 18. Mai 2022

Den sinkenden Infektionszahlen zum Trotz hatte es Jochen Goetz dann doch noch erwischt: Der Daimler Truck-Finanzvorstand meldete sich zur Q1-Bilanz aus der heimischen Quarantäne. Recht…

| Pharma | 18. Mai 2022

Die jüngst (11.5.) von Medios veröffentlichten Q1-Zahlen liefern aus unserer Sicht ein überzeugendes Bild ab. Umsatz (+24,4% auf 393,0 Mio. Euro) und EBITDA (+60,7% auf 14,1 Mio. Euro)…

| IT-Dienstleister | 18. Mai 2022

Adesso bleibt klar auf dem Wachstumspfad. Der IT-Dienstleister erzielte im Q1 ein Umsatzwachstum von 29% (org.: 23%) auf 209,8 Mio. (Vj.: 163,2 Mio.) Euro. Inklusive Einmal-effekten…

| Telekommunikation | 16. Mai 2022

Die Deutsche Telekom hatte einen guten Jahresstart und wird fürs Gj. optimistischer. Am Freitag (13.5.) berichtete unser Depotwert über ein Q1-Umsatzplus von 6,2% auf 28,2 Mrd. Euro,…