Börsenbetreiber

Deutsche Börse will zulegen

Deutsche Börse Zentrale
Deutsche Börse Zentrale © Deutsche Börse

Seit Juli ist die Kursentwicklung der Deutschen Börse ein Trauerspiel, was auch an der gescheiterten Übernahme der Italienischen Börse lag. Wir wurden deshalb bei der DAX-Aktie (135,95 Euro; DE0005810055) am 27.10. mit einem Verlust von rd. 5% ausgestoppt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Batteriehersteller | 21. Juni 2021

Varta Distribution Center in Ellwangen

Gute Nachrichten für Varta-Aktionäre: Erstmals zahlt der Batterie-Entwickler eine Dividende. Die Hauptversammlung stimmte am Donnerstag (17,6.) dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat…

| IPO-Markt | 21. Juni 2021

Wir hatten schon mehrfach auf den florierenden Markt für Börsengänge hingewiesen. Aktuell ist das Interesse an IPOs so hoch wie lange nicht mehr. Eine Analyse von Baker McKenzie kommt…

| PLATOW EURO FINANCE Small Cap Konferenz | 21. Juni 2021

Als Creditshelf im Juli 2018 an die Frankfurter Börse ging, war die Erwartung bei Anlagern hoch. Einem deutschen FinTech-Unternehmen, das die „Kreditlücke“ im deutschen Mittelstand…

| Märkte | 17. Juni 2021

2014 nahm der EU-Beitrittskandidat Montenegro 944 Mio. US-Dollar (774 Mio. Euro) bei einer chinesischen Bank auf, um damit das chinesische Bauunternehmen CRBC zu bezahlen. Damit wurden…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×