Autozulieferer

Aumann – Die Käufer sind zurück!

Mit einer Kursexplosion von über 12% startete die Aumann-Aktie (13,88 Euro; DE000A2DAM03) in die Handelswoche. Nach dem Ausverkauf im April, als Anleger enttäuscht auf die 2021er-Ziele reagierten und den wir zum Einstieg nutzten (vgl. PB v. 21.4.), sind die Käufer nun also zurück.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 11. August 2021

Brenntag bleibt im Aufwind. Während der Umsatz im Q2 um 23,0% auf gut 3,5 Mrd. Euro kletterte, wuchs das ber. EBITDA um 28,6% auf 355,1 Mio. Euro. Dass beim Gewinn je MDAX-Aktie (86,30…

| Messtechnik | 09. August 2021

Anders als bei Sto (s. o.) ist uns der Einstieg bei Nynomic am Freitag (6.8.) bis Redaktionsschluss noch nicht geglückt. Aber das war uns bei dem relativ marktengen Titel klar. Ein…

| Online-Broker | 04. August 2021

Mächtiger Absturz bei Flatexdegiro: Zeitweise verlor die SDAX-Aktie (84,25 Euro; DE000FTG1111) seit Montag (2.8.) fast 20%, weil der Online-Broker über ein niedrigeres Kundenwachstum…

| Pharma | 02. August 2021

Bayer Konzern

Seit gut fünf Jahren steht Werner Baumann an der Spitze von Bayer. Der vormalige Finanzvorstand hatte ähnlich mit den Hufen gescharrt wie einst Jürgen Dormann in den 1990er-Jahren bei…