Online-Apotheke

Zur Rose – Wachstum bleibt 2021 unprofitabel

Im Sommer 2020 hatten wir angesichts fallender Corona-Infektionszahlen und trotz ordentlicher Hj.-Ergebnisse die Aktie der Schweizer Online-Apotheke Zur Rose auf Halten abgestuft (vgl. PB v. 21.8.20), da das organische Wachstum eher verhalten ausgefallen war.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Erneuerbare Energien | 18. Juni 2021

Pacifico will das Portfolio mit Wind- und Solarparks kräftig ausbauen.

Dass der Blick nach vorn spannender ist als der zurück, wird beim Schmökern im Geschäftsbericht 2020 von Pacifico Renewables deutlich, der am Donnerstag (17.6.) veröffentlicht wurde.…

| E-Mobilität | 17. Juni 2021

Das E-Auto-Startup Nio gilt nach wie vor als ernst zu nehmender, wenn auch junger Konkurrent auf dem chinesischen Markt. Dass wir bei der Aktie (35,34 Euro; A2N4PB; US62914V1061) bei…

| Autohersteller | 16. Juni 2021

Zumindest mit Blick auf die Dividende müssen sich Platow-Leser nicht grämen, dass sie bei General Motors nicht engagiert sind. Zuletzt schüttete der Autobauer im März 2020 eine Quartalsdividende…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×