Düngemittel

K+S macht weiterhin ein gutes Bild

Bei der K+S-Aktie (18,92 Euro; DE000KSAG888) ziehen wir dank der starken Kursperformance weiter den Stopp heran. PB-Leser liegen seit der Erstempfehlung im Juli bereits knapp 50% im Plus. Das Papier ist aktuell stark überkauft.

Deswegen stufen wir K+S auf Halten ab. Neuer Stopp: 14,56 Euro.

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bank | 30. Juni 2022

Direkt mit dem russischen Einmarsch in die Ukraine rutschte die Santander Polska-Aktie (51,45 Euro; PLBZ00000044) von Kursen um 80,00 Euro bis in den Bereich um 60,00 Euro ab. Unseren…

| Assekuranz | 28. Juni 2022

Nach einem trotz Corona und der höchsten Schadenbelastung der Unternehmensgeschichte in der Sachsparte starken Vorjahr, in dem das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit mit 259 Mio.…

| Luftfahrt | 23. Juni 2022

Beeindruckende Zahlen für das Gj 2021/22 (per 31.3.) dokumentierten die Wachstumsstärke von Wizz Air. Der ungarische Billigflieger steigerte die Zahl der beförderten Passagiere um 166,3%…

| Medizintechnik | 23. Juni 2022

Seit Ende März ist die Aktie des Medizintechnik-Dienstleisters M3 Inc. (24,60 Euro; JP3435750009) auch auf verschiedenen deutschen Regionalbörsen wie Frankfurt handelbar. Das in der…

| Funktechnik | 22. Juni 2022

Nach den 2021er-Zahlen sprach Funkwerk gewohnt vorsichtig von starken Einmaleffekten, doch zwei knapp 5 Mrd. Euro schwere Töpfe des Verkehrsministeriums zur Digitalisierung der Schiene…