Finanzdienstleister

Flatex will Euro-Champion werden

Bei der im Sommer angekündigten Strategie-Überprüfung ist Flatex (vormals Fintech Group) zu einem Ergebnis gekommen: Die Frankfurter kaufen für rd. 250 Mio. Euro DeGiro aus den Niederlanden und schaffen es, sich auf einen Schlag in 15 neuen Ländern in Europa zu etablieren.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Immobilien | 02. März 2020

m vergangen Jahr hat Alstria Office das Immobilienportfolio kräftig umgekrempelt. Für knapp 140 Mio. Euro wurden Objekte verkauft, für 49 Mio. Immobilien erworben. Der Umbau bewirkte,… mehr

| Immobilien | 26. Februar 2020

Die ambitionierten Jahresziele hat Corestate Capital mit einem Endspurt erreichen können. Wie der europäische Immobilien-Investment-Manager am Dienstag (25.2.) berichtete, kletterte… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×