Europaaktie

Roche fürchtet sich nicht vor US-Zöllen und wächst in China

Die Entwicklung, die Roche in den vergangenen Monaten an der Börse zeigte, war mehr als ordentlich: Fast 40% legte die Aktie (287,25 CHF; CH0012032048) des Pharmariesen seit Mitte 2018 zu. Doch zuletzt dominierten teils kräftige Rücksetzer das Chartbild. Medienberichte über mögliche Strafzölle, die die USA angesichts eines Exportüberschusses der Schweiz mit Medikamenten verhängen könnten, ließen Anleger Gewinne einsacken.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Beteiligungen | 03. Juni 2020

Äußerst dynamisch ist Aumann in die verkürzte Handelswoche gestartet: Die Aktie (11,98 Euro; DE000A2DAM03) schoss am Dienstag (2.6.) über 7% nach oben und legte damit seit Mitte Mai… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×