Deutsche Wirtschaft

Verlierer der Disruption

Wer in diesen Tagen vom DAX spricht, kommt um eine numerische Klarstellung nicht umhin. Am Donnerstag (16.9.) besteht das wichtigste deutsche Börsenbarometer für einen Tag aus 31 Werten, weil aus Kontinuitätsgründen die von Continental abgespaltene Antriebssparte Vitesco (s. S. 3) einen Tag lang im deutschen Leitindex aufgeführt ist.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Kreditinstitut | 25. Oktober 2021

Der Vorwurf des Greenwashing der ehemaligen Nachhaltigkeitschefin der DWS gegen ihren Ex-Arbeitgeber hat im August die DWS-Aktie um 14% einbrechen lassen, wovon sich die 80%-Tochter…

| Börsenbetreiber | 25. Oktober 2021

Ein solides Zahlenwerk legte die Deutsche Börse vor. Demnach kletterten im Q3 die Nettoerlöse um 18% auf 837,9 Mio. (Vj.: 707,5 Mio.) Euro, das EBITDA sogar um 25% auf 499,5 Mio. (Vj.:…

| Leitindex | 20. Oktober 2021

Die deutsche Autoindustrie steht mit ihren ca. 823 000 Erwerbstätigen für etwa 4,7% der gesamten Bruttowertschöpfung in Deutschland. Aufgrund des starken Mittelstandes mit seinen vielen…

| Kreditinstitut | 18. Oktober 2021

Blick auf die Deutsche Bank in Frankfurt am Main

Der Deutschen Bank stehen entscheidende Monate bevor. Wohl zur AR-Sitzung im Dezember wird die mit dem Suchprozess beauftragte Aufsichtsrätin Mayree Clark dem Gremium einen neuen Oberaufseher…