Telekommunikation

Freenet hat geliefert

Wir haben uns am Montag (15.2.) von unseren Freenet-Aktien (18,82 Euro; DE000A0Z2ZZ5) zu 18,50 Euro je Anteil getrennt. Der Verkauf spülte uns eine Liquidität von 33 300,00 Euro in die Kasse. Im Musterdepot hat Freenet die Rolle als defensives Investment mit der Zusatzchance auf eine ordentliche Dividende gut ausgefüllt. 22,4% Gewinn konnten wir in etwas weniger als einem halben Jahr verbuchen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Medizintechnik | 07. Mai 2021

Big Pharma und Biotech profitieren überdurchschnittlich von der Corona-Krise. Dass dies jedoch kein genereller, branchenweiter Effekt ist, spürt zurzeit der DAX-Konzern Fresenius. Nach… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×