Erneuerbare Energie

Zweiter Lockdown stoppt Cropenergies

Die zweite Infektionswelle belastet Cropenergies. Die Südzucker-Tochter musste am Montag (14.12.) die Guidance senken und erwartet im Gj. 2020/21 (per 28.2.) nun einen Umsatz von 825 Mio. bis 855 Mio. (bisher: 850 Mio. bis 900 Mio.) Euro und ein EBITDA von 135 Mio. bis 150 Mio. (150 Mio. bis 180 Mio.) Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Versicherer | 22. Februar 2021

Die Klippen der Coronakrise hat Allianz gut umschifft. Im Ausblick von CEO Oliver Bäte schwingt zwar noch etwas Respekt vor dem 2021er-Jahr mit, der zum Ausdruck kommt in der erweiterten… mehr

| Start-Ups | 19. Februar 2021

Das Technologie-Ökosystem Europas gilt als eine Steppwüste mit wenigen Oasen. Wirtschaftsexperten schlagen schon seit langem Alarm, dass der Alte Kontinent im Wettbewerb mit China und… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×